Montag, 6. April 2015

Und schon sind die Feiertage wieder vorbei



Hallo ihr Lieben,
ich hoffe ihr hattet alle gut gefüllte Osternester und habt ein paar schöne freie Tage genossen.
Das Wetter ist eigentlich ganz angenehm, es wird wärmer und vor allem kein Wind.
Der Sturm "Niklas" hat uns ja ganz schön durchgepustet.
Meine Nichte hatte sich bei dem Discounter mit der blau- gelb-roten Schrift im Winter Wollpakete gekauft, im Glauben sie würde da schon was draus stricken( bisher hat sie noch nie). 

Also landete die Wolle bei mir und ich hab da dann 2 Schals im Zickzackmuster gestrickt.
Es ist ein Netzmuster, weil man aber mit ungerader Reihenzahl aufhört, bevor man die kraus- rechten Reihen strickt, ergibt sich ein Zickzackmuster.

Eigentlich wollte ich die Fotos draußen machen, aber heute Nacht kam es  wieder flüssig von oben. 
Da hab ich eben ein paar Motive im Haus gesucht.

Einmal am Leuchtturm

Beide am Leuchtturm

Der Leuchtturm muss bald wieder nach draußen, aber das Wetter ist noch nicht stabil genug.


Mein neues Projekt ist ein Sommerschal/ tuch, es gibt sicher auch kühle Sommerabende, wo ein Tuch um die Schultern schön wärmt.

Das Muster hierfür hab ich mir aus verschiedenen Anleitungen für Pullover zusammengebastelt. Die Wolle ist Feinstrumpf von Fischer- Wolle .

Hier kommen die Farben gut zur Geltung

Die Sonne lässt das Muster durchscheinen

                                                      
Der Puppenwagen stammt noch aus vergangenen Tagen, wo das Tochterkind noch mit Puppen spielte


Die Kreuzungen des Lochmusters sind ganz schön tricky, aber mit etwas Übung geht`s  jetzt gut voran.
Herr Ribbel war allerdings gleich zu Anfang mit dabei. Sehr motivierend....
Nun noch eine Blogrunde und dann wieder an die Nadeln

1 Kommentar:

  1. Hallo Anke,
    da hattest du wieder die Turbonadeln in Gebrauch, ruck-zuck sind zwei Schals fertig! Ganz toll sind sie geworden! Dein neues Projekt sieht auch sehr vielversprechend aus. Ich wünsche dir weiter frohes Nadeln.

    LG Moni

    AntwortenLöschen