Sonntag, 29. März 2015

Ohne Strom geht leider gar nix....

und vor allem kein Laptop.
Ich war so froh, endlich wieder Zeit für die "Bloggerwelt" und zum werkeln.

Doch leider hat sich mein Ladekabel dann mit einem Kurzschluss verabschiedet. Es hatte eine Macke, aber es ging ja immer noch, doch dann ging plötzlich gar nichts mehr....
Also erstmal ein bisschen gejammert.

Werkeln ging ja und wurde auch gemacht. Fotos waren ja auch möglich.Mit dem Handy konnte ich auch durch die Blogs stöbern. Aber Kommentieren mit der kleinen Tastatur, das war mir alles zu klein und umständlich.

Aber es gab einen lieben Freund, der sich mit Kabel und Kurzschlüssen auskennt.
So wurde mein Ladekabel in seinem OP wieder gerichtet. Trägt nun einen Verband und funktioniert tadellos.

Jetzt wird es hoffentlich keine unerwarteten Zwischenfälle mehr geben und ich komm endlich wieder dazu, bei euch meine Kommentare zu hinterlassen.

Hier gibt es jetzt noch ein paar Bilder meiner zwischenzeitlich gefertigten "Werke"

Neue Deko für den Hauseingang



Eine Eule für meine Nichte und ein "Schrubbi"

Zweifarbig geht auch, ist aber ein Zeiträuber

Soll an den Rückspiegel im Auto

Zuviele Ostereier aus vergangenen Tagen, umfunktioniert zu einem Kranz

Blumendeko hinein gestellt und fertig

Neue Apfelsorte kreiert. Name: Nadelkissen

Wenn man schon mal die Nähmaschine wieder benutzt, muss auch was bei rauskommen.
Und nun nachholen, was lange nicht möglich war: Blogs besuchen, lesen und kommentieren.
Habt eine schöne Woche

Sonntag, 15. März 2015

Endlich wieder alles normal

Erst mal möchte ich alle neuen Leser und Follower begrüßen.
Ich freue mich, dass ihr mich gefunden habt und wir zusammen die Welt ein kleines bisschen bunter machen.

Nachdem Küche und Flur jetzt fertig renoviert sind ist endlich wieder an einem normalen Tagesablauf zu denken.
Komisch ist nur, dass man das ganze Haus unordentlich hat- Daumen runter-

Jetzt komm ich aber endlich wieder dazu meine Hobbys zu verfolgen.

Hab momentan aber kein "Projekt", also Google gefragt, häkeln eingegeben und auf Bilder gestellt.
Da hab ich dann viele schöne Ideen gesehen.
Mein Highlight war dann ein Duschschwamm.

Ihr kennt die doch sicher auch: aus Korallen oder Polyacrylnetz.
Das hat mich an die Blumenhäkelei erinnert, die vor vielen Jahren modern war.
Nelken sehen dem sehr ähnlich.
Also was tut Frau- Wolle und Häkelnadel rausgekramt und losgelegt.
Auf der Seite  www.ribbelmonster.de gibt es auch eine Anleitung dazu, aber ich hab meinen eigenen Entwurf modifiziert.


Dies ist der Prorotyp, er ist mit Stäbchen gehäkelt und mir zu fest und zu klein

Also den nächsten Versuch gestartet. Diesmal mit einer dickeren Häkelnadel und Doppelstäbchen. Das Ergebnis hat mich überzeugt. Weich und in der richtigen Größe und- weil Baumwollgarn- waschbar bis 95°C in der Waschmaschine. Also wesentlich hygienischer als die käuflichen Exemplare.



Hier nochmal mit Baddeko in Szene gesetzt***grins***



In dem Fass leider etwas zu groß, aber da soll es ja auch nicht hin.


Mit einem Duschgel ist es auch eine nette Geschenkidee, finde ich.

Nun hab ich auch wieder Zeit eure tollen Arbeiten und Posts zu kommentieren. Ich freue mich auch über eure Kommentare



Donnerstag, 12. März 2015

Frühling und renovieren.....

Hallo ihr Lieben,

habe in der letzten Zeit wenig gewerkelt und auch das Internet wenig bis gar nicht genutzt- oder besser: nicht nutzen können.
Wir haben die Küche renoviert. Was soll ich sagen, es gibt wohl kaum ein Zimmer, das ungünstiger ist als die Küche.

Erst muss alles aus den Schränken raus, aber einen Teil braucht man ja trotzdem. Dann die ganzen oberen Schränke raus, Tapeten ab und was mein GöGa sonst noch alles raushaben wollte.
Leben wie im Wohnwagen......

Und dann sieht man erst was sich so alles hinter und unter den Einbauschränken ansammelt- igitt.
Aber mein GöGa hat dann alles schnell wieder tapeziert und fertig gemacht. Gemeinsam haben wir dann neue Arbeitsplatten eingebaut und die Möbel gründlich gereinigt.
Nun ist alles wieder fein und jetzt ist der Flur dran.

In dieser Zeit hab ich daher wenig gefertigt. Aber eine Eule habe ich dann doch gehäkelt. Einfach so - ohne Anleitung.



Nun gehts noch eben zu euch in die Runde, aber heute ohne Kommentare, denn ich bin total müde