Sonntag, 29. Dezember 2013

Zum Jahresschluss

Was ich dir wünsche

Ich wünsch dir ein Auge, die Wunder zu sehn
Ein hörendes Ohr, um das Wort zu verstehn
Ich wünsch dir den Mut, deine Meinung zu sagen
Den Vorsatz zu leiden, ohne zu klagen

Ich wünsch dir den Blick für ein trauriges Herz
Den Wunsch zu lindern des anderen Schmerz
Ich wünsch dir das Licht, das dein Leben erhellt
Den Freund, der dir folgt bis ans Ende der Welt

Ich wünsch dir Gedanken, die positiv stimmen
Die Ausdauer, gegen den Strom zu schwimmen
Ich wünsch dir den Stolz, deinen Kopf zu erheben
Den Willen, auch anderen Chancen zu geben

Ich wünsch dir die Einsicht, keinen Streit zu entfachen
Die Weisheit, auch über dich selber zu lachen
Ich wünsch dir Geduld, den Schmerz zu begreifen
Festigkeit, nicht an dir selber zu zweifeln

Ich wünsch dir die Größe, dem Feind zu vergeben
Die Kraft, gegen Unrecht die Stimm zu erheben
Ich wünsch dir ein Herz, das allein für dich schlägt
Den Helfer, der gerne die Last für dich trägt

Ich wünsch dir den Mut, zu deinem Worte zu stehn
Die Stärke auch Streit aus dem Wege zu gehn
Ich wünsch dir die Freude des gütigen Gebens
Die Frage stets nach dem Sinn des Lebens

Ich wünsch dir Erfolg für deine Pläne allzeit
Die Kunst, dich zu freuen für den Rest deiner Zeit 
Ich wünsch dir den Engel, der über dich wacht
Die Hand, die dich führt durch das Dunkel der Nacht


Dieses Gedicht fand ich in einer Tageszeitung leider ohne Angabe des Verfassers. Ich finde es sehr schön und wünsche es allen meinen Lesern für 2014
Liebe Grüße
Anke

Samstag, 28. Dezember 2013

Weiter geht´s mit dem Pullover

Wie schon berichtet, der Pullover ist auch schon fortgeschritten.
Weiter geht´s mit dem 2. Vorderteil, das Garn strickt sich sehr gut und ist sehr ergiebig.
Weihnachten war echt gut zum Stricken. Abends auf dem Sofa und die spannenden Filme kamen alle sehr spät. So hab ich doch schon sehr viel geschafft.
Gestern bin ich mit der Rundpasse angefangen, jetzt fühlt man den Fortschritt leider nicht mehr so gut, weil es ja über 400 Maschen sind. Aber am Knäuel sieht man doch, dass man Wolle verbraucht.
Dann hab ich doch in der Anleitung noch einen Fehler entdeckt, zum Glück früh genug.
Gleich klemm ich mich wieder hinter meine  Nadeln und arbeite weiter dem Ziel entgegen.
Ach, und wo jetzt Weihnachten  vorbei ist hab ich mal gaaaaanz vorsichtig einen Zeh auf die Waage gestellt, aber dann hab ich doch den Rückzug angetreten. Ich weiß ja, dass da zuviel um meine Hüften kreist :-)))
Aber im neuen Jahr wird nicht nur theoretisch Sport getrieben. Wenn das Bad wieder öffnet geht es dem Speck an den Kragen.
Ich wünsche euch allen  einen Guten Rutsch in ein glückliches Neues Jahr
und freu mich weiterhin auf interessante Begegnungen un der Bloggerwelt.
Anke 

Die Rennsocken

Mein Projekt "Pullover" musste kurzfristig unterbrochen werden. Mein Herzallerliebster hat die Vorteile von selbstgestrickten Socken entdeckt. Flugs Sockenwolle in "Männerfarbe"gekauft und losgenadelt. So schnell hab ich noch nie Socken gestrickt....
Ich hab mich für ein Schachbrettmuster entschieden und es gibt nur ein Foto von den fertigem Exemplar

Mit dem Handy fotografiert, daher ist leider das Muster nicht so gut zu sehen.
Da mir mein Pulli im Kopf kreiste konnte ich ohne Probleme in 3 Abendsitzungen die Socken fertigen.Nun gehts mit dem Pulli  weiter, schließlich war ich auch da schon wieder fleißig

Hoppla, da gabs im Handy doch noch ein weiteres Foto
Das wollt ich nicht vorenthalten

Mittwoch, 25. Dezember 2013

Wollige Weihnachten






Etwas spät, aber von Herzen wünsche ich allen Bloggern, Nadel- und Wollsüchtigen ein
Wolliges Weihnachtsfest und einen guten Rusch in ein kuscheliges 2014.
Ich freue mich schon jetzt auf alle interessante neue Projekte und viele gute Ideen.
                                              Ganz liebe Grüße
                                                          von
                                                         Anke

Foto vom Weihnachtsgrüßeblog/blogspot.com

Montag, 16. Dezember 2013

Neues Projekt

Endlich, nach der ganzen Resteverarbeitung darf ich nun ein neues Projekt starten. Nachdem ich meinen Kleiderschrank durchforstet habe stellte ich fest, dass ein neuer Pulli nicht schlecht wäre.
Also Internet bemüht, Wolle und Modelle gesichtet und fündig geworden.
Nachdem der Laptop dann während des Bestellvorgangs meinte er könnte mich ärgern, Netzwerkadapter funktioniert nicht mehr, fiel mir ein ich habe noch aus den Ursprüngen meiner Laptop- Zeit einen  externen Adapter. Fix installiert und siehe da, es geht wieder, ich komm wieder ins Netz.
Wolle am Sonntagabend bei Junghans bestellt.
Warten ist da ja nicht grad meine Stärke, aber am Mittwoch kam das Paket-freu-freu

Angoseta in rot, weil meinem Mann diese Farbe so gut gefiel. Nun noch schnell die heruntergeladene Anleitung ausgedruckt
Hier ein Foto aus dem Katalog( lässt sich leider nicht drehen). So soll das fertige Stück aussehen.Nadeln ausgepackt und losgestrickt. Die Wolle lässt sich sehr gut Stricken und das Muster ist nicht wirklich anspruchsvoll. Ein "ich kann mich unterhalten" Modell

Von Mittwoch abends bis Sonntag das erste Teilstück fertig. Ich werde den Fortschritt festhalten und euch berichten.
Wünsche noch eine ruhige 3. Adventswoche bis bald
eure Anke